In diesem Fenster können Einzelkräuter gesucht, neue Kräuter aufgenommen, und deren Eigenschaften eingegeben werden.Wenn der Mauscursor ein wenig auf den Knöpfchen verweilt, wird eine kurze Erklärung der Funktion der jeweiligen Schaltfläche sichtbar.

Kraut suchen

Die Suchfunktion ist einfach, aber äußerst flexibel:
Den Cursor in das Feld setzen, in dem gesucht werden soll. (Dies kann der Krautname, die verschiedenen Eigenschaften oder jedes beliebige Feld sein).
Dann auf den Button mit dem Fernglas klicken.
Es erscheint ein Fenster, in dem der Suchbegriff oder ein Teil davon eingegeben werden kann. Z.B. „Hust“ findet „Husten“, etc.
Dann ankreuzen, ob im aktuellen Feld oder einfach in allen gesucht werden soll, und ob die Suche nur den gesamten Feldinhalt oder auch Teile davon berücksichtigen soll.

Man/frau kann das Sucheingabefenster auch auf dem Bildschirm verschieben, indem es in der Titelleiste mit der linken Maustaste gezogen wird. So ist die Sicht auf alle Fundstellen frei!

Neues Kraut anlegen

Ein Klick auf den entsprechenden Button läßt die Datenbank zum neuen, zunächst noch leeren Datensatz springen. Das wird nicht gar so oft sein müssen, denn es sind über 350 Einzelkräuter schon gespeichert!

Kraut löschen

Nach einer kurzen Nachfrage wird das Kraut aus der Datenbank entfernt. Vorraussetzung ist allerdings, daß es kein Bestandteil irgendeines Rezeptes mehr ist! Sonst kommt eine entsprechende Fehlermeldung, und das Löschen ist nicht möglich.